Veranstaltungen 2019

Veranstaltungs-kalender


Kartoffel-Dinkel-Brot
zu den Rezepten...


Unsere Sponsoren dieser Internetseite.
Sponsoren


Sie sind hier: Mundart / Gedichte / Lyrik 2017

Lyrik 2017

Blooji Stunn

Blooji Stunn.

Un jetzert
die Naacht.

Un mei Trääm
gäjin naus
dorch bloo-schwarze Farwe
bis anne zu deer.

E Sternel kummt rab.

E zartes Sträächle
geht dorch mei Stobb.

E Leichte
bis nei
in mei Herz.

Dann war de Morche.

Un in de Newwel
vun meim Fenschder
war dei Herz gemolt.

- Wilfried Berger, Lobsann/Frankreich -