Kartoffel-Dinkel-Brot
zu den Rezepten...


Unsere Sponsoren dieser Internetseite.
Sponsoren


Sie sind hier: Mundart

Sickinger Mundartdichter-Wettstreit 2021

Der Mundartdichter-Wettstreit wird auf jeden Fall stattfinden. Natürlich hoffen wir, dass die Siegerehrung in der gewohnten Form stattfinden kann. Je nach Pandemie-Lage muss die Preisvergabe angepasst werden.

Freitag, den 24.09.2021, ab 19:00 Uhr in der Bürgerhalle Herschberg

„Die lyrische Idylle der Pfalz“

Die Verbandsgemeinde Thaleischweiler-Wallhalben liegt im Herzen der Sickinger Höhe in der landschaftlich so reizvollen Südwestpfalz. Namensgeber unserer Sickinger Höhe war Reichsritter Franz von Sickingen, die bedeutendste geschichtliche Persönlichkeit der Region. Der Name des Wettbewerbs soll verdeutlichen, dass wir uns mit unserer Geschichte und Kultur verbunden fühlen.

Sickinger Mundartdichter-Wettstreit

Die Mundartdichter haben uns seit 1991 für diese pfälzische Bodenständigkeit belohnt. Sie haben mit ihren vielen Gedichten gezeigt, was es bedeutet Mundartdichter aus innerer Freude zu sein. Die Poeten haben eine feinsinnige Beobachtungsgabe, sind Künstler des bildhaften Wortes und bewahren die so verschiedenartige Klangharmonie unserer pfälzischen Muttersprache. Sie sind humorvoll, einfühlsam und voller lebendiger Gedankengänge. Die Dichter zeichnet eine tiefe Heimatverbundenheit aus. Sie sind Pfälzer und Wahlpfälzer, wie man sie mag. Auf der Sickinger Höhe haben sie ein aufmerksames Publikum, das ihre besondere Leistung für die Bewahrung der Muttersprache würdigt.

Die pfälzischen Dichter können dazu ihre Beiträge beim Kulturamt in Wallhalben bis zum 01. August 2021 einreichen. Der "Literarische Abend" mit der Preisverleihung an die Siegerpoeten findet dann voraussichtlich am Freitag, den 24. September 2021 ab 19.00 Uhr, in der Bürgerhalle Herschberg statt.


Mehr Informationen zum Wettstreit 2021>